„Fasten für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit“

Karlsruhe. Mit dem Beginn der Fastenzeit startet die Aktion „Klimafasten“ am Aschermittwoch (6.3.) auch in diesem Jahr. Unter dem biblischen Leitsatz „So viel du brauchst…“ laden elf evangelische Landeskirchen und drei katholische Bistümer dazu ein, den Klimaschutz in den Mittelpunkt der eigenen Fastenzeit zu stellen. Die Organisatoren der Fastenaktion rufen dazu auf, Fasten-Erfahrungen über Facebook und Twitter zu teilen mit den Hashtags #Klimafasten2019 oder #sovieldubrauchst.

„Der Weg mit Jesus mache Mut, ehrlich zu sein und neue Perspektiven zu entwickeln“, erklärte der badische Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh. Jeder könne sich fragen, was er konkret tun könne, damit weniger CO2  verbraucht wird und auch durch das „Klimafasten“ der Temperaturanstieg auf unserem blauen Planeten ein klein wenig verringert werde. „Gerade die Passionszeit ermöglicht eine Besinnung auf das, was uns wirklich durchs Leben trägt. Sie hilft uns aber auch zu entdecken, wo wir mit unserem Verhalten und unserem Konsum andere Menschen und das Leben auf dieser Erde schädigen“, so Landesbischof Cornelius-Bundschuh.

„Eine Begrenzung auf ein ,Genug‘ ist dringend geboten“, erklären auch Irmgard Schwaetzer, Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland, und die Vizepräsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Karin Kortmann, in ihrem gemeinsamen Grußwort der begleitenden Fastenbroschüre. Beide rufen in Anbetracht der „vielfachen Überschreitungen der ökologischen Grenzen und den Folgen“ zu „einem achtsamen und genügsamen Lebensstil“ auf.

In  der Fastenbroschüre geben die Initiatoren Anregungen und Ideen für Fokusthemen in den sieben Fastenwochen: Nach einem persönlichen Innehalten und der bewussten Wahrnehmung der eigenen Person und der Mitgeschöpfe zu Beginn sind die folgenden Wochen den Themen „Energiehaushalt“, „Achtsam kochen und essen“, „Fairer Konsum“, „Anders unterwegs sein“, und - neu in diesem Jahr - dem „Plastikfreien Leben“ gewidmet. Die Anregungen beinhalten viele Tipps, beispielsweise zum Warmwasser sparen oder zur Weiterverarbeitung von Essensresten. Und sie geben Impulse, die sich gut in der Gemeinschaft umsetzen lassen, etwa Verbesserungsvorschläge für Fuß- und Radwege zu sammeln und an die Stadtverwaltung zu melden. In den sozialen Medien ist die Klimafastenaktion unter „klimafasten.de“ als geschlossene Gruppe auf Facebook zu finden.

Weitere Informationen und einen Überblick der gedruckten Materialien bietet die gemeinsame Webseite: www.klimafasten.de sowie www.ekiba.de/klimafasten2019. Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen können die Klimafastenbroschüre, Werbeplakate und Mitmachposter kostenfrei unter bestellservice@ekiba.de bestellen.

<< Aktuelles

Pfarramt

Gymnasiumstr. 4
76297 Stutensee
07244 / 74 06 20

Bürozeiten:
Mo. + Mi.: 9.30 - 12.00 Uhr
Do.: 17.00 - 19.00 Uhr

Kalender

Gottesdienst


mit Pfarrer Ludwig Streib


KonfiZeit


Heute machen wir einen Gang über den Friedhof und schauen uns diesen genauer an

 Friedhof Blankenloch Treffpunkt nähe Kindergarten

Gruppe 1: 15.30-16.30 Uhr
Gruppe 2: 16.30-17.30 Uhr

 


Ökumenischer Taize Gottesdienst


mit Pfarrer Jens Maierhof, Pfarrer Jörg Seiter, Heike Scheuer & Musikteam


Gottesdienst mit Taufen


Gottesdienst am Sonntag Lätare,

der Sonntag mit einer ganz speziellen Farbe im Kirchenjahr

mit Pfarrer Jörg Seiter


KonfiZeit


Heutiges Thema ist das Glaubensbekenntnis