Diakonin Sabrina Hartlieb

Telefon: 07244 / 73 72 525
E-Mail: sabrina.hartlieb@kbz.ekiba.de

Sprechzeit: nach Vereinbarung

Du bist der Weg und die Wahrheit und das Leben

Pilgern heißt auf dem Weg sein. Pilgern ist mein Hobby. Gemeinsam mit meinem Mann Dietrich bin ich, zu zweit oder mit Gruppen, schon unzählige Kilometer gewandert. Immer mit dem Ziel, Gott in meinem Leben spürbar zu machen. Ich liebe es, das Wenige, was man wirklich braucht, auf dem Rücken zu tragen, unter freiem Himmel zu sein, Menschen zu begegnen, den Tag mit einem biblischen Gedanken zu beginnen und zu beenden und abends müde von den Erlebnissen und Kilometern des Tages ins Bett zu fallen.

Bei einer unserer Pilgerreisen auf dem spanischen Jakobsweg hatten wir unseren Sohn Micha dabei. Damals war er gerade ein Jahr alt. Wir haben ihn in einem Wagen geschoben und auch so manches Mal getragen. Seine ersten eigenen Schritte hat er in der Kathedrale von Santiago de Compostela gemacht. Ein großes Erlebnis für uns Eltern, der Kleine hat leider keine Erinnerungen daran. Fotos und Erzählungen machen diesen Weg für ihn lebendig.

Und im Grunde ist es mit der Michaelisgemeinde ähnlich wie mit dem Pilgern. Gemeinsam mit Ihnen möchte ich als Gemeindediakonin auf dem Weg des Lebens sein. Gemeinsam gestalten wir Alltag und Besonderes. Nicht immer fällt der nächste Schritt leicht, doch es gibt immer wieder Neues zu entdecken. Und alles was wir für diesen Weg brauchen, haben wir dabei: das Versprechen, dass Gott jeden einzelnen Schritt mit uns geht.

Geboren wurde ich 1982 in Detmold, Nordrhein-Westfalen. Nach der Schulzeit ging ich für ein Freiwilliges  Soziales Jahr (FSJ) nach Waren/Müritz in Mecklenburg. Diese Zeit im Pfarramt der dortigen Kirchengemeinde war für mich besonders prägend, so dass ich mich entschloss, Religionspädagogik zu studieren. Das tat ich in Freiburg, an der Evangelischen Hochschule. Während des Studiums heiratete ich meinen Mann Dietrich. Nach Abschluss des Studiums 2008 begann ich meine erste Stelle als Gemeindediakonin in Karlsbad. Als unser Sohn Micha 2010 geboren wurde, nutzte ich die Elternzeit, meine pädagogischen Kenntnisse weiter zu vertiefen: ich studierte einige Semester an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe und machte gleichzeitig eine Ausbildung zur Kirchenführerin. 2013 kam unser zweiter Sohn Jonah zur Welt. Seit 2014 gab ich Religionsunterricht für Altenpflegeschüler und bin jetzt seit April 2016 als Gemeindediakonin in der Michaelisgemeinde. Seit Dezember 2016 sind wir jetzt zu fünft: unsere Tochter Elisa ist wie die beiden Jungs ein großes Geschenk für uns.

Zu meinen Aufgaben hier gehören neben anderem Konfirmandenunterricht, Kindergottesdienst und Religionsunterricht, aber auch die Planung und Gestaltung unterschiedlichster Projekte.

Pfarramt

Gymnasiumstr. 4
76297 Stutensee
07244 / 74 06 20

Bürozeiten:
Mo. + Mi.: 9.30 - 12.00 Uhr
Do.: 17.00 - 19.00 Uhr

Kalender

Konfizeit

16:00 Uhr

Konfiunterricht in der Michaeliskirche: Bibelfilm. Bitte Schreibzeug und Bibel mitbringen


„Und meine Fee kam mir zu Hilfe…“

18:00 Uhr

Am Tag des Flüchtlings 2022 laden wir ein zur

Hybrid Veranstaltung: in der Michaeliskirche Blankenloch und digital

„Und meine Fee kam mir zu Hilfe…“

Die Autorin Zaeri-Esfahani, geboren 1974 in Iran, bietet einen ungewöhnlichen Abend an. Sie erzählt ganz in persischer Tradition Anekdoten aus ihrem Leben. Sie erzählt von fantastischen oder wahren Geschichten, von der Flucht ihrer Familie über die Türkei und durch das Loch in der Ostberliner Mauer nach Deutschland, und davon wie sie sich als Kind dabei fantastische Abenteuer ausdachte, um die Realität wegzuzaubern. Melancholie, kindlicher Überlebenswille und Situationskomik wechseln sich ab und man weiß nicht, ob man weinen oder lachen soll. Ist es nun ein Erzählabend, eine Lesung oder der Werkstattbericht einer Künstlerin?

Wer weiß das schon..."


Krabbelgottesdienst

10:30 Uhr

Gottesdienst für unsere Jüngsten

"Andacht mit Eddi Eichhörnchen"


Liebling, mein Herz lässt Dich grüßen…

19:00 Uhr

Ein besonders Konzert mit dem Akkordeonspieler Søren Thies

Musik jüdischer Künstler in der Weimarer Zeit


Krabbelgottesdienst

10:30 Uhr

"Wir freuen uns auf den Advent"

Gottesdienst für unsere Jüngsten und alle, die sie begleiten möchten.