Konfizeit

um 15.00 Uhr

Konfiunterricht in Büchig, für Infos bitte weiterlesen

Der Konfiunterricht findet  in Büchig statt. Ihr durchlauft ein Gebetslabyrinth, dazu gibt es noch ein paar Aufgaben. Wer in der vergangenen Woche nicht dabei war, hat heute am 3.3. noch einmal Gelegenheit dazu. Die Uhrzeit könnt ihr wählen, zwischen 15 und 17 Uhr. Bitte denkt an die geltenden Kontaktbeschränkungen (kommt maximal zu zweit und haltet unbedingt ausreichend Abstand), bringt einen eigenen Stift mit und tragt einen Mund-Nase-Schutz! Als Vorbereitung lest euch bitte den Text "Unterwegs im Labyrinth" (siehe unten) durch.

Viele Grüße, wir freuen uns, euch mal wieder in live zu sehen

Sabrina Hartlieb

Ök. Gemeindezentrum Büchig

Sterntaler Straße 2
76297
Stutensee-Büchig

Pfarramt

Gymnasiumstr. 4
76297 Stutensee
07244 / 74 06 20

Bürozeiten:
Mo. + Mi.: 9.30 - 12.00 Uhr
Do.: 17.00 - 19.00 Uhr

Kalender

Konfizeit

15:30 Uhr

Konfirmandenunterricht per Zoom ab 15.30 Uhr


30 Minuten. Mit Gott. Mit Dir. Mit anderen.

10:00 Uhr

Gottesdienst mit Pfarrer Jörg Seiter am Sonntag Misericordias Domini

Hier geht es zur online Anmeldung...

„Ich bin der gute Hirte“, sagt Jesus: der zweite Sonntag nach Ostern ist der Hirtensonntag. Die Schafe kennen die Stimme des Hirten – und er sorgt für sie und lässt, wenn es nötig ist, sein Leben für die Schafe.


30 Minuten. Mit Gott. Mit Dir. Mit anderen.

10:00 Uhr

Gottesdienst mit Pfarrer Jörg Seiter am Sonntag Jubilate

Hier geht es zur online Anmeldung...

Jubilate – Jubelt! Jubilate ist der Sonntag der Neuschöpfung: Erinnerung an die erste Schöpfungsgeschichte, Jubel über die Auferstehung als Neuschöpfung, Hoffnung auf den verheißenen neuen Himmel und die neue Erde.


30 Minuten. Mit Gott. Mit Dir. Mit anderen.

10:00 Uhr

Gottesdienst mit Pfarrer Jörg Seiter am Sonntag Kantate

Hier geht es zur online Anmeldung...

Kantate – Singt! Singt dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder! Dem Jubel über die Erneuerung der Schöpfung folgt der Sonntag des Lobgesangs zu Gottes Ehre. An diesem Sonntag steht die Musik im Mittelpunkt: „Mit Psalmen, Lobgesängen und geistlichen Liedern singt Gott dankbar in euren Herzen!“